Lehrer

Sabine Deubler
Sabine Deubler wurde 1965 in Garmisch-Partenkirchen geboren, erreichte 1984 die allgemeine Hochschulreife und studierte von 1984 – 1990 am Richard-Strauss-Konservatorium in München.
Seitdem ist sie staatlich geprüfte Musiklehrerin in den Fächern Querflöte, Blockflöte und Klavier. Neben dem Studium war Sabine Deubler Musiklehrerin an den Musikschulen Garmisch und Gauting. Ab 1992 war sie an der Kreismusikschule FRG bis zu deren Schließung 2015 tätig; außerdem seit 1994 auch an der städtischen Musikschule Zwiesel. 2006 gründete sie mit Musiker-Kollegen die Musikfreunde Grafenau. Zu ihren persönlichen Erfahrungen zählen u.a. das Mitwirken in mehreren Orchestern, sowie zahlreiche Kirchenkonzerte und Kantaten Gottesdienste, Gründung von Ensembles , z.B. Zauberflöten, Vorbereitung von Schülern für das Musik-Additum an Gymnasien und der Musikhochschule in München, sowie zahlreiche „Jugend-musiziert-Preise“. Außerdem zählt die Vorbereitung und Teilnahme vieler Schüler bei den Musikabzeichen „D1 , D2 , D3“ zu ihrem umfangreichen Aufgabengebiet. Die Zusammenarbeit mit hiesigen Blaskapellen, angefangen von Bläserklassen, als auch das Leiten von Gehörbildungskursen runden Sabine Deublers Tätigkeitsfeld ab.

 

Sabine Jungwirth
Sabine Jungwirth wurde in Grainet geboren, ist verheiratet und hat eine Tochter.
Zu Ihrer Ausbildung zählt der Besuch der städtischen Musikschule in Freyung (Fächer: Akkordeon und Akkordeonorchester).
Nach Erreichen der allgemeinen Hochschulreife am Gymnasium Freyung folgte die Berufsfachschule für Musik in Plattling, wo Sabine Jungwirth in den Fächern Akkordeon und Chorleitung ausgebildet wurde. Am Richard Strauß Konservatorium in München erreichte Sie die Anerkennung zur Musiklehrerin. Dazu absolvierte sie einen Dirigentenlehrgang beim Deutschen Harmonika Verband, bei dem sie seit 25 Jahren die Leitung verschiedener Gruppen wie z.B. Akkordeonorchester und Chöre inne hat. Ihre musikalische Laufbahn wurde um den Erhalt der bronzenen Dirigentennadel vom Landesverband Bayern bereichert. Außerdem ist Sabine Jungwirth bei etlichen Wettbewerben als Jurymitglied vertreten und wirkt als Dozentin auf Volksmusikseminaren in Bayern sowie vielen eigenen Veranstaltungen. Seit 1989 wirkt sie als Fachlehrkraft für Akkordeon und Steirische Harmonika an der Städtischen Musikschule Grafenau, an der Kreismusikschule Freyung-Grafenau sowie seit 2006 im Leiterteam der Musikfreunde Grafenau und Thurmansbang. Besonders am Herzen liegt ihr eine fundierte Ausbildung der Schüler und vor allem Wissen, Freude und Spaß an der Musik an Schüler und Zuhörer weitergeben zu dürfen.

 

Peter Ritzinger
Nach seiner staatlichen Anerkennung zum Musiklehrer unterrichtet Peter Ritzinger seit 1983 in Grafenau vor allem Tasteninstrumente; erst für die städtische Musikschule, später im Auftrag der Kreismusikschule Freyung-Grafenau. Seit 2006 arbeitet er bei den Musikfreunden neben Unterricht im Leitungsteam und ist federführend für die Unterrichtsorte Thurmansbang und Zenting verantwortlich.
Darüber hinaus ist Peter Ritzinger an der Realschule Schöllnach verantwortlich für das Wahlfach „Schulband“ und leitet ehrenamtlich den Kirchenchor Thannberg.

 

 

Christian Mosinger
Christian Mosinger begann seine musikalische Laufbahn mit 8 Jahren auf dem Akkordeon. Er besuchte die Berufsfachschule für Musik in Plattling, die er erfolgreich absolvierte und mit der pädagogischen Zusatzprüfung abschloss. Er ist neben seiner Lehrtätigkeit als Studiomusiker in verschiedenen Tonstudios, Musiker in verschiedenen Bands und Oktoberfestkapellen tätig. Christian Mosinger war als Sänger am Stadttheater Passau und ist mit seiner Band „Die Gletscherfetzer“ zu hören. Zahlreiche Konzerte im In- und Ausland sowie Rundfunk- und Fernsehauftritte gehören zu seinem musikalischen Erfahrungsschatz.

Bei den Musikfreunden Grafenau ist Christian Mosinger für Akkordeon, Steirische Harmonika, Gesang, Klavier und Gitarre zuständig.

 

Peter Zettl
Peter Zettl absolvierte die Berufsfachschule für Musik und später die Musikhochschule München mit künstlerischem Diplom. Mittlerweile verfügt er über 35 Jahre Bühnenerfahrung, die geprägt ist von Auftritten mit Bands und Blaskapellen. Außerdem ist er seit 10 Jahren Schlagzeuger im Hofbräuzelt auf dem Münchner Oktoberfest. Auftritte in ganz Deutschland, Österreich, Tschechien, Italien und der Schweiz prägen seinen Alltag. Im Jahr 2005/206 fungierte Peter Zettl als Teamchef der Schlagzeuger bei Apassionata.
Mit seinen Schülern erzielte er ca. 200 Preise und Ehrungen, 35x die bayerische Meisterschaft, 6-facher Preisträger deutscher Meisterschaften sowie 10x bayerischer Landessieger beim Bayerischen Blasmusikverband.

 

Josef Schneider

Josef Schneider ist staatlich geprüfter Musiklehrer für E-Gitarre, Gitarre, Keyboard und Bass.
Er studierte am Richard-Strauss-Konservatorium München und übt seine Lehrtätigkeit im niederbayerischen Raum aus. Stetige Bandarbeit in den Bereichen der Show- und Tanzmusik sowie Auszeichnungen bei JUGEND MUSIZIERT prägen seinen musikalischen Alltag. Im Jahr 2006 erreichte er mit seiner musikpädagogischen Lehrtätigkeit mit Schülerbands den ersten Preis mit dem Titel „Beste Schülerband Niederbayerns“. Seit 1989 ist er als Musiklehrer im Landkreis FRG und DEG tätig. Hörbeispiele von Josef Schneider sind u.a. auf YouTube zu finden: Hörbeispiel